Aktuelle Kampagne 2021:

Mann spricht’s an!

Gewalt ist in Österreich zumeist männlich.
Und sie geht uns alle an.

Morde an Frauen durch Männer erschüttern regelmäßig unsere Gesellschaft. Jeder einzelne Fall macht fassungslos und immer wieder taucht die Frage auf: Wie konnte es so weit kommen? Denn ein Femizid, wie der Mord an einer Frau genannt wird, ist tatsächlich oft der Schlusspunkt einer Entwicklung, die sich zum Teil schon Jahre zuvor abgezeichnet hat – und wohl übersehen wurde. Von der Familie, den Freund:innen, den Nachbar:innen und Arbeitskolleg:innen. Dabei wissen Expert:innen: Je früher das persönliche Umfeld eines Täters reagiert, umso leichter lässt sich spätere Gewalt verhindern. Oft reicht das richtige Wort zur richtigen Zeit, nach dem Motto: Mann spricht’s an!

 

Erfahren Sie mehr über die Kampagne.

weiter zu: Mann spricht´s an!